Service-Navigation

  • Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Amtsgerichts Singen

Anschrift
Amtsgericht Singen (Hohentwiel)
Erzbergerstr. 28
78224 Singen

Tel.: 07731-4001-0
Fax: 07731-4001-83


Pressemitteilung vom 21. Dezember 2017

Amtsgericht Singen ab dem Neuen Jahr Nachlassgericht

Mit der Großen Notariatsreform des Landes Baden-Württemberg wird das Amtsgericht Singen zum 1. Januar 2018 von den Notariaten Engen und Singen die Aufgaben des Nachlassgerichts übernehmen. Dazu zählen insbesondere die Erteilung und Einziehung von Erbscheinen, die Ernennung und Entlassung von Testamentsvollstreckern sowie die bei einer Nachlasspflegschaft oder Nachlassverwaltung erforderlichen Geschäfte.

Die örtliche Zuständigkeit des Amtsgerichts - Nachlassgerichts - Singen umfasst folgende Städte und Gemeinden: Aach, Büsingen, Engen, Gailingen, Gottmadingen, Hilzingen, Mühlhausen-Ehingen, Rielasingen-Worblingen, Singen, Steißlingen, Tengen und Volkertshausen.

Die nachlassgerichtlichen Geschäfte wird das Amtsgericht in seiner neu eingerichteten Zweigstelle in Singen, Julius-Bührer-Straße 2, 2. Obergeschoss, wahrnehmen. Dort können Rechtssuchende nur nach vorausgehender telefonischer Terminvereinbarung vorsprechen. Das Nachlassgericht ist hierfür montags bis donnerstags von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 15.30 Uhr sowie freitags von 8.30 bis 12.00 Uhr über die Telefonzentrale des Amtsgerichts unter der Nummer 07731/4001-0 erreichbar. Postsendungen sind ausschließlich an die Hauptstelle des Amtsgerichts, Erzberger Straße 28, 78224 Singen, zu richten.

Das Amtsgericht bittet bereits jetzt um Verständnis dafür, dass sich in der ersten Zeit Verzögerungen nicht ganz werden vermeiden lassen. Immerhin wird der Geschäftsbetrieb erst mit Aufhebung der Amtsnotariate zum Ende dieses Jahres und Einrichtung der nachlassgerichtlichen Abteilung zum 1. Januar 2018 zu laufen beginnen. Auch wenn ausnahmslos erfahrene Justizangehörige zum Einsatz kommen werden, wird sich die neue Nachlassabteilung erst einmal „einspielen“ müssen.

Weitere allgemeine Informationen zur Großen Notariatsreform lassen sich unter www.notariatsreform.de finden. Dort gibt es auch weiterführende Links.

 

gez. Daun

Direktor des Amtsgerichts

 

 

Fußleiste